Eine Ergänzung kann einfach sein, aber wenn wir viele Daten haben, kann es etwas schwierig sein. Wenn wir Konstanten hinzufügen, eine Summenformel mit Variablen erstellen möchten, die wir möglicherweise ändern oder sogar die Summe einer Reihe von Daten berechnen möchten, ist es wichtig, die richtigen Werkzeuge zu haben. Aus diesem Grund gibt es leistungsstarke Datenprozessoren und Tools wie Excel.

Wie man Excel-Summen bildet: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie alle Arten von Summen erstellen können, wenn Sie eine Reihe von Daten in der Anwendung verarbeiten müssen, zeigen wir Ihnen hier, wie es geht. Sie können lernen, wie Sie Konstanten hinzufügen, verschiedene Felder hinzufügen, um verschiedene Variablen zu platzieren, die Sie nach Belieben ändern können, die Autosummenformel verwenden und vieles mehr. Wenn Sie all dies lernen, können Sie Excel gut beherrschen, um sich bei der Verwendung der Anwendung auszuzeichnen.

Fügen Sie zwei Konstanten in Excel hinzu

  1. Öffnen Sie eine Excel-Datei oder erstellen Sie eine leere Arbeitsmappe.
  2. Dann wählen wir einen beliebigen Rahmen unserer Wahl aus und klicken darauf.
  3. Jetzt müssen Sie das Gleichheitszeichen (=) eingeben, mit dem eine Formel gestartet wird.
  4. Schreiben Sie die erste Konstante.
  5. Platzieren Sie das Pluszeichen (+).
  6. Schreiben Sie die zweite Konstante.

7.Drücken Sie die Eingabetaste.

8. Fertig! Sie haben bereits Ihre ersten Konstanten in Excel hinzugefügt. Sie können diesen Vorgang mit so vielen Zahlen durchführen, wie Sie benötigen. Wenn Sie bei einem der Daten einen Fehler machen, können Sie auf das Kästchen klicken und die vollständige Formel in der oberen Leiste sehen. Sie können den falschen Wert hier ändern.

Erstellen Sie eine Formel mit mehreren Variablen in Excel

  1. Klicken Sie in dem Dokument, das Sie hinzufügen möchten, auf das Feld, in dem das Ergebnis angezeigt werden soll.
  2. Drücken Sie dann die Gleich-Taste (=), um die Formel zu starten.
  3. Wählen Sie das erste Feld aus, das die Daten enthält, die Sie für die Summe verwenden möchten. Wenn Sie keine Daten platziert haben, klicken Sie einfach an die gewünschte Stelle und Sie können die Daten dann einfügen, wenn Sie fertig sind.
  4. Platzieren Sie das Pluszeichen (+).
  5. Klicken Sie auf das Kästchen, wo es ist, oder Sie platzieren die zweite Variable.

6. Sie können diesen Vorgang mit beliebig vielen Variablenboxen fortsetzen. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie die Eingabetaste.

7. Fertig! Sie haben Ihre Summe mit mehreren Variablen, die sich in den Feldern Ihres Dokuments befinden. Sie können die Daten dieser ändern und sehen, wie sich die Summe automatisch ändert. Sie haben auch die Möglichkeit, Summen zu bilden, die aus dem Ergebnis anderer generiert werden.

Verwenden Sie Excel-Autosum

  1. Gehen Sie zu dem Dokument, in dem sich die Felder mit den Daten befinden, die Sie hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie auf das Feld, in dem Ihr Ergebnis angezeigt werden soll.
  3. Suchen Sie in der Symbolleiste nach der Option «Formeln».
  4. Klicken Sie auf die Funktion «AutoSumme».

5.Wählen Sie alle Datenfelder aus, die Sie hinzufügen möchten.

6.Drücken Sie die Eingabetaste.

7. Fertig! Alle von Ihnen ausgewählten Felder werden zusammengezählt und das Ergebnis wird dort angezeigt, wo Sie es ursprünglich ausgewählt haben.