Indizes können in bestimmten Texten, wie beispielsweise literarischen Büchern, sehr nützlich sein. Sie werden verwendet, um ein Kapitel, einen Textabschnitt oder einen Inhaltsabschnitt agiler und schneller zu finden.

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie einen automatischen Index in Word erstellen und möchten mehr erfahren? Eintreten und wohlfühlen, hier erklären wir es Schritt für Schritt!

Erstellen Sie einen automatischen Schritt-für-Schritt-Index in Word

Indizes oder Indizes, wie sie in einigen Word-Versionen genannt werden, sind sehr praktisch, wenn Sie eine Zusammenfassung unserer Texte erstellen. Sie dienen auch dazu, unseren Lesern einen geordneten Nachschlag zu geben, der ihnen den Zugang zu den gewünschten Informationen innerhalb eines Textes erleichtert. Wenn Sie also einfach auf einen Abschnitt des Index klicken, gelangen Sie dorthin.

Für seine Realisierung verwendet ein Microsoft-Prozessor (den viele nicht kennen). Aber wenn wir ihn finden, ist es beeindruckend, wie nützlich er sein kann. Zum Glück sind Sie hierher gekommen, denn wir zeigen Ihnen, wo Sie es finden und wie Sie es verwenden.

Die Verwendung dieses Textverarbeitungsprogramms zum Erstellen eines Index hat seine Vorteile. Zum einen müssen Sie den Index, sobald Sie ihn erstellt haben und aus irgendeinem Grund weitere Seiten oder Abschnitte zu Ihrem Inhalt hinzufügen möchten, nicht erneut bearbeiten, da er automatisch aktualisiert wird.

Jetzt gehen wir weiter!

Schritt 1

Zuerst müssen wir alle Informationen in unserem Text organisieren, damit wir einen korrekten automatischen Index erstellen können. Wie? Auswahl und Hervorhebung der Überschriften, die in unserem Index erscheinen sollen. Dazu verwenden wir die von Word angebotenen Stile «Titel 1» oder «Titel 2».

Wenn alle Titel in Ihrem Index gleich sein sollen, wählen Sie «Titel 1». Wenn Sie sich aber andererseits voneinander abheben und andere Kapitel innerhalb eines Titels integrieren möchten, wählen Sie ebenfalls den Stil „Titel 2“. Somit wird diese Sekunde innerhalb des zuvor ausgewählten «Titel 1» platziert.

Wiederholen Sie diesen Vorgang mit jedem der Titel, die Sie in Ihr Inhaltsverzeichnis aufnehmen möchten, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf den gewünschten Titelstil 1 oder 2.

Schritt 2

Der nächste Schritt besteht darin, die spezifische Word-Site auszuwählen, in die Ihre Indextabelle gehen soll. Platzieren Sie dazu den Cursor auf einer leeren Seite, wo Sie ihn platzieren möchten. Klicken Sie nach der Auswahl auf die Option «Referenzen», die Sie in den oberen Menüoptionen finden.

Sobald Sie sich in den «Einstellungen» befinden, wählen Sie die Option «Index» und dann wird ein Popup-Menü angezeigt. Klicken Sie in diesem auf das automatische Tabellenformat, das Sie verwenden möchten, und es wird sofort an der Stelle eingefügt, die Sie im vorherigen Schritt ausgewählt haben.

Schritt 3

Danach müssen Sie nichts weiter tun, da Word die bereits ausgewählten Schlagzeilen verwendet, die den Index bilden würden. Wenn alle von Ihnen ausgewählten Titel im gleichen Titelformat (Titel 1) platziert wurden, werden alle Kapitel oder Titel in Ihrem Index auf derselben Ebene innerhalb der Tabelle platziert.

Wenn Sie jedoch unterschiedliche Titel verwendet haben (Titel 1 und Titel 2), werden die Titel, die Sie in Titel 2 ausgewählt haben, in die Titel eingefügt, die Sie als Titel 1 ausgewählt haben. Dies ist eine Möglichkeit, Texte zu organisieren, wenn Inhalt vorhanden ist. sie sind verschiedene Abschnitte innerhalb desselben Abschnitts.

Passen Sie den Index in Word an

Word verwendet eine Reihe von Standardformaten, z. B. Schriftart, Punkte, um Titel mit Seitenzahlen zu verknüpfen usw. All dies kann jedoch perfekt angepasst werden. Wie? Wählen Sie die Option «Benutzerdefinierter Index». Mit dieser Option können wir auf eine Tabelle zugreifen, die Änderungen und Anpassungen in ihrem Erscheinungsbild unterstützt.

Wenn Sie auf diese Option klicken, wird ein Menü geöffnet, in dem Sie verschiedene Optionen nach Ihrem Geschmack anzeigen und auswählen können. Sie können beispielsweise auswählen, ob die Seitenzahlen dort angezeigt werden sollen, wo die Titel sichtbar sind, oder ob Sie eine Trennlinie zwischen der Seitenzahl und dem Titel setzen möchten. Sie können sogar das Schriftformat beliebig ändern.

Zum Schluss geben wir Ihnen noch Informationen zu automatischen Indexen in Word, die Sie vielleicht noch nicht kennen: Wenn Sie die «Strg»-Taste auf Ihrer Tastatur gedrückt halten, während Sie einen der Titel in Ihrem Index drücken, gelangen Sie direkt zu dessen Position im Text. Großartig, oder? Dies ist in Ordnung, wenn wir innerhalb eines zu langen Inhalts schnell einen bestimmten Text finden müssen.

Wenn Sie so weit gekommen sind, hoffen wir, dass der Eintrag hilfreich ist und Sie jetzt als Experte zu Word gehen, um Ihre Inhalte zu indizieren.