Es ist kein Geheimnis, wie unterhaltsam, herausfordernd und lustig die Puzzles sind, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Es ist ein Spiel, das die Geduld und das Geschick der Menschen stimuliert und ein Bild neu zusammensetzt. Es ist auch als »Puzzle» bekannt und besteht darin, bestimmte Teile richtig zu kombinieren, indem man sie entsprechend der Abbildung zusammenfügt. Um ein Puzzle zu erstellen, ist es ideal, mit einem einfachen Bild zu beginnen, das es uns ermöglicht, mehr Kontrolle über die Herstellung zu haben.

Eines der am meisten empfohlenen Programme zur Durchführung dieses Projekts ist Microsoft Word, das über mehrere einfach zu bedienende Funktionen verfügt. Word bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, einzelne Teile individuell zu gestalten. Die Verwaltung dieses Programms ist wirklich schnell und einfach und ermöglicht es uns, unsere ganze Kreativität zu nutzen. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Informationen zur Verfügung, die Sie benötigen, um Ihr eigenes Puzzle in Microsoft Word zu erstellen.

EINIGE ANWEISUNGEN ZUR ENTWICKLUNG VON WORD PUZZLES

Konfigurieren Sie das Dokument

Als erstes öffnen Sie ein neues Word-Dokument und benennen es nach Möglichkeit gleich mit. Klicken Sie auf »Ansicht» oder »Ansicht» und »Drucklayout», wodurch wir die »Dokumentansichten» ändern können. Wir wählen die bevorzugte Ansicht unter Berücksichtigung, wie das Dokument beim Drucken aussehen wird.

Wir fahren fort, auf »Seiteneinstellungen» zu klicken und dann auf den Dialog-Launcher zu klicken, der am unteren Rand von »Seiteneinstellungen» angezeigt wird. Wir drücken die Schaltfläche »Papier», die im Feld »Seiteneinstellungen» angezeigt wird. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, gehen wir zu »Papiergröße» und wählen die gewünschte Größe für unser Puzzle. Danach bearbeiten wir die »Ränder» der Seite, ihre Ausrichtung und klicken auf »Übernehmen».

WELCHE SCHRITTE SOLLTE ICH FOLGEN, UM EIN WORD PUZZLE ZU MACHEN?

Jeder Schritt gibt detailliert die Anweisungen an, die zu befolgen sind, um in kurzer Zeit effiziente Arbeit zu leisten. Wenn Sie keine Erfahrung mit der Verwendung dieser Plattform haben, kennen Sie einfach die grundlegenden Tools, die sie bietet, und befolgen Sie die Empfehlungen treu. Die Schritte, die Sie ausführen müssen, um ein Puzzle in Word zu erstellen, nachdem Sie das Dokument eingerichtet haben, sind wie folgt:

Bild einfügen

Um das Basisbild unseres Puzzles hinzuzufügen, müssen wir zuerst auf „Einfügen“ klicken. Sobald diese Registerkarte ausgewählt ist, klicken wir auf «Bild», das sich im Feld «Illustrationen» befindet. Dies erleichtert uns die Ansicht der Dokumente, die auf dem Computer oder Computer gespeichert sind, auf dem wir das Bild zuvor gespeichert haben. Wir wählen es aus, indem wir darauf doppelklicken, damit es auf unserer Word-Seite eingefügt wird.

Bild an Hintergrund senden

Wenn das Bild in das Blatt eingefügt wurde, müssen wir sicherstellen, dass wir es ausgewählt haben, um zu «Organisieren» zu gehen. Auf der Registerkarte »Format» oben rechts auf dem Bildschirm klicken wir auf »Nach unten senden». Bei diesem Vorgang wird das ausgewählte Bild auf der Rückseite der Blattobjekte platziert.

Bild ausrichten und vergrößern

Um das Bild horizontal zu zentrieren, wählen Sie die Registerkarte » ausrichten » und dann » an der Mitte ausrichten », so wie die Mitte vertikal ausgerichtet wird. Um das Bild zu vergrößern, müssen wir mit dem Mauszeiger eine seiner Ecken entfernen. Sobald die Ecken ausgewählt sind, können wir sie von einer Seite zur anderen verschieben, um die Größe anzupassen und auch zu verkleinern.

Wählen Sie die Form und zeichnen Sie sie in das gesamte Bild, ohne Leerzeichen zu lassen

Wir müssen zu »Einfügen» gehen und auf »Formen» klicken, wo kreisförmig, dreieckig, quadratisch und viele mehr erscheinen. Indem wir die Formularoptionen anzeigen, die uns Word bietet, wählen wir aus, was wir für unser Puzzle verwenden möchten. Sobald die Auswahl abgeschlossen ist, zeichnen wir die Form mit der »Maus» über das gesamte zuvor ausgewählte Basisbild. Wenn wir die Figur drehen möchten, wählen wir das grüne Rotationssymbol, das auf der Form erscheint, bis wir in die gewünschte Richtung gelangen. Wenn wir die Form von einer Seite zur anderen verschieben möchten, müssen wir sie nur mit der »Maus» ziehen.

Umriss der Form

Wir kehren zum »Format» zurück und klicken auf »Füllen», das in der Gruppe »Formenstile» erscheint. Sobald wir uns dort befinden, wählen wir aus, wo «nicht ausfüllen» oder «nicht ausfüllen» angezeigt wird, was auf dem vom Programm bereitgestellten Bildschirm angezeigt wird. Wir klicken auf die Registerkarte »Formumriss» und wählen dann eine Farbe, die im Bild hervorsticht. Die Farbe des Umrisses sollte sichtbar sein, da dies zum Zeitpunkt des Drucks die Puzzleteile abgrenzt.

Puzzle speichern und ausdrucken

Wenn wir das Puzzle fertig haben, prüfen wir, ob alle Teile vollständig sind, speichern es und drucken es aus. Um es zu speichern wählen Sie »Datei » »Speichern unter» und geben Sie ihm einen Namen, falls wir dies noch nicht getan haben. Um es auszudrucken, gehen wir auch zu »Datei» und wählen »Drucken» und wir werden unser Puzzle fertig haben, fertig zum Ausschneiden und Verwenden.