Entwickeln Sie einen Zeitplan mit den verschiedenen Elementen oder Tools, die er bietet Excel, ist eine der einfachsten und schnellsten Möglichkeiten, dies zu tun. Der Grund für die einfache Erstellung eines Zeitplans in Excel, ist, dass das Programm über viele Werkzeuge verfügt, die die Arbeit vereinfachen. In Excel Es ist möglich, mehrere optische Elemente hinzuzufügen, die die verschiedenen Abschnitte hervorheben, die die Programmierung erfordern. Diese Anpassungen sind nach dem Geschmack jeder Person, einschließlich Farbe, Textform, Bilder usw.

Schritte zum Erstellen eines Zeitplans in Microsoft Excel

Ein Aktivitätsplaner oder -organisator ist äußerst effektiv, um jede Art von durchzuführender Aktivität zu koordinieren. Es wird das Wichtigkeitsmuster, die Art der Aktivität, das Datum, die Beschreibung und die gewünschte Anzahl von Elementen hervorheben. Hier sind die Schritte zum Erstellen eines Zeitplans über eine Option namens Gantt-Diagramm.

Schritt 1: Erstellen Sie eine Liste von Aktivitäten innerhalb der Zellen. Wir brauchen diese, um ein Start- und Enddatum zu haben.

Es sollte ungefähr so ​​aussehen, Sie können die gewünschten Spalten platzieren, aber vergessen Sie nie die Daten.

Schritt 2: Sobald die Tabelle vollständig ist, beginnt die Grafik. Wenn wir den Cursor außerhalb der Tabelle platzieren, gehen wir zum oberen Tab mit der Aufschrift «Einfügen». Drinnen gehen wir in die oberste Spalte von «Grafik», dort klicken wir auf «Leiste» und dort auf «Gestapelte 3D-Leiste».

Schritt 3: Es erscheint ein leeres Feld, das wir neben der zuvor erstellten Tabelle platzieren. Daher:

Schritt 4: Klicken Sie oben auf der Registerkarte «Designs» und in der Spalte «Daten» auf «Daten auswählen».

Schritt 5: Sobald Sie sich in den Einstellungen zur Auswahl von Daten befinden, klicken Sie auf «Hinzufügen» und ein zusätzliches Feld wird angezeigt.

Schritt 6: Das angezeigte Feld trägt den Titel «Serie ändern». Neben «Serienname» wird eine Schaltfläche angezeigt, mit der Sie den Bereich manuell auswählen können, den wir darstellen möchten. Wir wählen alle Daten aus, die sich in «Start» befinden, indem wir den Cursor von den ersten Daten zum letzten ziehen. Das Diagramm und die Grafik sollten so aussehen, OK:

Schritt 7: Klicken Sie im gleichen Feld auf „Hinzufügen“ und wiederholen Sie den vorherigen Vorgang, aber mit dem Feld „Dauer“ OK.

Schritt 8: Die Ergebnisse werden invertiert, der Zinsbalken ist rot, daher blenden wir das Blau wie folgt aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die «vertikale Achse» und klicken Sie dann auf «Achse formatieren».

Schritt 9: Sobald sich das Fenster «Achsenformat» öffnet, klicken Sie auf «Kategorien in umgekehrter Reihenfolge» und «Maximale Kategorie». Auf diese Weise wird es umgekehrt und sieht so aus:

Schritt 10: Das Diagramm ist fast fertig, einige Details fehlen. Um die blauen Balken zu entfernen, doppelklicken Sie darauf, wählen Sie «Füllen» und klicken Sie dann auf «Nicht ausfüllen».

Schritt 11: Wir löschen die Legende, indem wir darauf und dann auf die Löschtaste auf der Tastatur klicken. Um die Namen in die «vertikale Achse» einzufügen, klicken Sie auf die Grafik und erneut auf «Daten auswählen» und wählen Sie die «Beschriftung der horizontalen Achse» und dort die «Klassen / Aufgaben». OK.

Schritt 12: Als letzten Schritt werden wir die Balken formen, wir kleben den roten Balken auf das Datum. Zuerst klicken wir mit der rechten Maustaste auf das Startdatum der ersten Klasse / Aufgabe. Und dann im «Zellenformat».

Klicken Sie dort auf die Kategorie «Allgemein» und eine Probennummer wird angezeigt.

Klicken Sie bei dieser Nummer auf die «horizontale Achse» und dann auf «Achse formatieren».

Setzen Sie in «Achsenoptionen» das Minimum auf fest und ändern Sie die Zahlen so, dass Sie uns das Zellenformat gegeben haben. In diesem Fall 44148. Damit ist die Programmierung mit einem Gantt-Diagramm abgeschlossen.