Es besteht kein Zweifel, dass Word eines der weltweit am häufigsten verwendeten Tools zum Bearbeiten von Texten aller Art, zum Erstellen von Dokumenten und mehr ist. Dieses beliebte Microsoft Office-Programm ist für viele unverzichtbar geworden und einer der Hauptgründe dafür ist, dass es sowohl vielseitig als auch funktional ist. Mit dieser Anwendung können Sie nicht nur alle Arten von Dokumenten erstellen, sondern sogar Concept Maps und mehr erstellen.

Die verwendeten Lerntechniken sind seit Jahren sehr unterschiedlich, da jeder Mensch eine Methode hat, die ihm hilft, sich neben dem Lernen auch besser an Dinge zu erinnern. Concept Maps gehören zu den ersten, da wir mit Schlüsselwörtern und Brainstorming klare und starke Konzepte visuell in uns erstellen können. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Sie eine Concept Map in Word erstellen können. Hier werden wir Ihnen jede beibringen.

Was Sie beachten sollten, bevor Sie eine Concept Map in Word erstellen

Was brauchen Sie für die Concept Map?

Die erste und vielleicht wichtigste Sache beim Erstellen einer Concept Map ist, sich über die Konzepte, die Sie darin einbringen möchten, klar zu sein. Diese Art von Werkzeugen sind äußerst vorteilhaft, um zu studieren, sich Konzepte zu merken und sie sogar einer Gruppe von Personen auf akademischer oder beruflicher Ebene zu erklären. Aus diesem Grund ist es am wichtigsten, eine Zusammenfassung der Informationen zu haben, in der Sie die zu verwendenden Schlüsselwörter oder Grundlagen hervorheben und wissen können, wie sie zusammenkommen.

Wie organisieren Sie sich im Voraus?

Auch wenn Sie bereits die wichtigsten Ideen für die Erstellung der Concept Map haben, müssen Sie eine klare Vorstellung davon haben, wie Sie sie erstellen werden. Wenn Sie dies vorher nicht auf Papier tun möchten oder können, nehmen Sie sich am besten ein paar Minuten Zeit, um zu analysieren, wie Sie es erstellen möchten, und visualisieren Sie es im Geiste, bevor Sie es in Ihr Word-Dokument einfügen. Wichtig ist zu wissen, welche Ideen mit welchen anderen verbunden sind, denn so können Sie sich besser organisieren und wissen, was zuerst und was als nächstes zu tun ist.

Welche Tools bietet Word für Ihre Concept Map?

Zuvor verfügte Word über keine nativen Tools zum Erstellen von Concept Maps, jedoch gab es in diesen Versionen des Texteditors Methoden. Es gibt derzeit einige Optionen, die diese Anwendung enthält, um einen sehr einfachen Stil von Concept Maps zu erstellen. Wenn Sie jedoch einige Ideen mit anderen kombinieren möchten, werden diese zu kurz kommen. Hier bringen wir Ihnen alle möglichen Methoden bei, damit Sie eine davon oder sogar eine Kombination aus allen auswählen können.

So erstellen Sie eine Concept Map in Word |

Es gibt zwei sehr beliebte Methoden, die beim Erstellen einer Concept Map in Word verwendet werden können, und eine zusätzliche. Jedes davon hat seine Vor- und Nachteile, da das erste besser anpassbar ist, das zweite einfacher ist, während das dritte einfach und anpassbar ist, aber zusätzliche Add-Ons erfordert. Jede der Methoden und ihre Verwendung ist wie folgt.

Konzeptkarte in Word mit Formen oder Figuren

Wenn Sie eine ältere Version von Word haben, ist dies die einzige Methode, die Sie benötigen, da es sich um die klassische Option handelt und in jeder Version des Texteditors ausgeführt werden kann. Ein großer Vorteil ist die Anpassung von Concept Maps mit dieser Methode, da Sie die Formen und sogar die Anzahl der Verbindungen zwischen ihnen auswählen können. Der einzige Nachteil dieser Methode ist, dass sie anfangs etwas mühsamer ist, aber die schnelle Einnahme ist so einfach wie jede andere.

Ausarbeitung der Konzeptlandkarte mit Zahlen

  1. Öffnen Sie ein leeres Word-Dokument, um mit Ihrer Concept Map zu beginnen.
  2. Legen Sie die Seitenausrichtung nach Bedarf fest. Wenn Sie die Concept Map mit der Registerkarte vertikal erstellen möchten, lassen Sie sie unverändert. Wenn es horizontal sein soll, gehen Sie zur Option «Seitenlayout», suchen Sie nach dem Abschnitt «Seite einrichten» und klicken Sie auf «Ausrichtung». Wählen Sie abschließend «Horizontal».
  3. Suchen Sie in der Word-Symbolleiste die Option «Einfügen» und wählen Sie sie aus.
  4. Sie sollten die Option «Figuren» oder «Formen» sehen, klicken Sie darauf.
  5. Wählen Sie eine der Grundformen basierend auf Ihren Vorstellungen für Ihre Concept Map aus. Der Klassiker ist die Verwendung eines Ovals oder eines Rechtecks, Sie können jedoch jede der verschiedenen Formen verwenden, um die Informationen zu unterscheiden und nach Bedarf anzupassen.
  6. Nachdem Sie die Figur ausgewählt haben, zeichnen Sie sie auf das leere Dokument und geben Sie ihr die gewünschte Länge und Breite für die Informationen ein, die Sie darin platzieren möchten. Sie können unter anderem Details wie Hintergrundfarbe, Rahmenfarbe, Schattierung hinzufügen.
  7. Platzieren Sie abschließend die Informationen, indem Sie auf die gezeichnete Figur klicken, und schreiben Sie den Inhalt.

Hinzufügen zusätzlicher Formen und passender Ideen

  1. (Tipp) Falls Sie mehrere Ideen mit exakt gleich großen Figuren platzieren möchten, können Sie die erste von Ihnen gezeichnete auswählen und dann den Rest kopieren und einfügen. Mit dieser Methode können Sie viel Zeit sparen und sogar wissen, dass alle Figuren die gleiche Konfiguration haben.
  2. Wenn Sie alle Figuren mit den Ideen für die Concept Map zusammengestellt haben, ist es an der Zeit, sie zusammenzustellen. Klicken Sie dazu erneut auf „Figuren“ oder „Formen“.
  3. Unter den verschiedenen Bildkategorien sehen Sie die «Linien». Wählen Sie diejenige aus, die am besten zu der Art der Verbindung passt, die Sie auf Ihrer Konzeptkarte erstellen möchten.
  4. Zeichnen Sie nun die erste Linie zwischen zwei der Concept-Map-Figuren und wiederholen Sie den gleichen Vorgang für die restlichen Verbindungen.
  5. Mit diesem Tool und den Basisfiguren können Sie die konzeptionelle Landkarte in der gewünschten Größe sowie mit jeder Art von Ideenzusammenführung ganz individuell erstellen.

Konzeptkarte in Word mit SmartArt

SmartArt ist eines der Werkzeuge, das seit den Word-Versionen des letzten Jahrhunderts zu den Hauptfunktionen gehört. Obwohl dies der Fall ist, hat sich dieses Tool genauso verändert und weiterentwickelt wie die übrigen Funktionen dieses Texteditors. Jetzt können Sie nicht nur bunte Texte platzieren, sondern auch alle möglichen Dinge tun, wie zum Beispiel eine hierarchische SmartArt erstellen, mit der Sie eine Concept Map erstellen können.

Auswahl der richtigen SmartArt

  1. Öffnen Sie ein neues Word-Dokument und passen Sie das Blatt an, wie Sie Ihre Concept Map organisieren möchten. Um die Karte mit dem vertikalen Blatt zu haben, lassen Sie es wie es ist, wenn Sie es mit dem horizontalen Blatt haben möchten, gehen Sie zu «Seitenlayout» und wählen Sie im «Ausrichtung»-Tool «Horizontal».
  2. Sehen Sie sich dann die Word-Symbolleiste an und wählen Sie die Option «Einfügen».
  3. Klicken Sie in den Werkzeugen, die sich in der Kategorie «Illustrationen» befinden, auf die SmartArt-Option, die sich oben rechts befindet.
  4. Dies öffnet ein Menü mit allen verfügbaren SmartArt-Optionen zur Auswahl. Im Menü auf der linken Seite sehen Sie mehrere Optionen, wählen Sie «Hierarchie».
  5. Sie sehen das Design verschiedener hierarchischer SmartArt-Typen. Sie können je nach Art der Concept Map, die Sie erstellen möchten, eine davon auswählen. Die am meisten empfohlenen sind die ersten vier Optionen, da sie einfacher an diese Art von Lerntechniken angepasst werden können.

Füllen Sie die Concept Map-Informationen aus und passen Sie sie an

  1. Sobald SmartArt in Ihrem Dokument platziert ist, sollten Sie auch ein Feld sehen können, um Ideen oder Inhalte hierarchisch hinzuzufügen. Unten sehen Sie auch einen Text, der erklärt, was diese Art von SmartArt ist und wofür sie dient.
  2. Während Sie Text hinzufügen, können Sie neue Inhalte hinzufügen, die Sie bereits haben, indem Sie die Eingabetaste drücken und mit der rechten Maustaste klicken, um die gewünschte Option auszuwählen. Sie können das Niveau, jeden der Texte sowie die Ideen, die Sie schreiben, anheben, absenken, fördern oder absenken.
  3. Oben können Sie auch andere Optionen wie «von rechts nach links» auswählen, um die Richtung einiger Ideen auf der Concept Map zu ändern.
  4. Verwenden Sie all diese Tools in Verbindung mit Ihren Inhalten, damit Sie bei Bedarf die Concept Map Ihrer Wahl erstellen können.

Konzeptkarte in Word mit einer Erweiterung

Zugegeben, Word verfügt nicht immer über alle Tools, die Sie benötigen, um eine vollständig benutzerdefinierte Concept Map zu erstellen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie es nicht so machen können, wie Sie es möchten, da Word hochgradig anpassbar ist und Sie verschiedene Erweiterungen installieren können. Sie können online eine Vielzahl von Word-Erweiterungen finden, mit denen Sie verschiedene Concept Maps nach Ihren Wünschen erstellen können.

Lucidchart ist eine der Erweiterungen, die aufgrund ihrer einfachen Installation, Anpassungsfähigkeit bei der Verwendung und Vielseitigkeit beliebt geworden ist. Diese Erweiterung für den Texteditor passt perfekt zu Ihren Anforderungen, wenn es darum geht, eine Concept Map zu erstellen und sie mit den benötigten Informationen zu füllen. Der einzige Nachteil der Erweiterung besteht darin, dass Sie die Karte im Auge behalten oder zeichnen müssen, bevor Sie sie zu Word hinzufügen, da Sie sie nur als Vorlage hinzufügen können.

Lucidchart-Installation

  1. Öffnen Sie ein beliebiges Word-Dokument oder sogar ein leeres Dokument.
  2. Suchen Sie in der Symbolleiste nach der Schaltfläche «Einfügen».
  3. Suchen Sie den Abschnitt «Anwendungen» und klicken Sie auf «Office-Anwendungen».
  4. Wenn der Office App Store geöffnet wird, suchen Sie nach Lucidchart und klicken Sie auf Hinzufügen.
  5. Bitte warten Sie, bis die Installationszeit der Erweiterung abgelaufen ist, und installieren Sie sie korrekt.
  6. Sie müssen sich dann mit Ihrem Lucidchart-Dienstnamen und -Passwort anmelden.

Erstellung des Concept-Map-Modells

  1. Erstellen Sie ein Konto auf der offiziellen Website von Lucidchart.
  2. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort bei Ihrer Lucidchart-Sitzung an.
  3. Suchen Sie den Abschnitt Mind Map Editor in Ihrem Lucidchart-Konto.
  4. Hier müssen Sie das Concept Map-Layout oder die Vorlage erstellen, die Sie in Word hinzufügen möchten. Dazu steht Ihnen eine Toolbox zur Verfügung, aus der Sie die Boxen entsprechend dem gewünschten Design für Ihre Concept Map ziehen können.
  5. Nachdem Sie alle benötigten Boxen platziert haben, ordnen Sie sie richtig an, damit sie zum Design der Concept Map passen, die Sie zuvor angezeigt oder auf Papier erstellt haben.
  6. Platzieren Sie später die Linien zwischen den Kästchen. In derselben Lucidchart-Toolbox können Sie die Linien zwischen den gewünschten Feldern platzieren und diese Ideen verbinden.
  7. Passen Sie jede der Ideenboxen entsprechend der gewünschten Farbe und Form an und geben Sie Ihrer Konzeptkarte die letzten Details, ohne sie auszufüllen.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, um diese Concept Map in Ihrem Online-Bewerbungskonto zu speichern und dann als Vorlage in Word zu verwenden.

Fügen Sie die Vorlage zu Word hinzu und füllen Sie sie aus

  1. Erstellen Sie ein leeres Word-Dokument.
  2. Suchen Sie die Lucidchart-Erweiterung und klicken Sie darauf.
  3. Sie können alle von Ihnen erstellten Concept Maps in Ihrem Benutzerkonto für die Service-Webanwendung sehen. Wählen Sie aus, was Sie platzieren möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  4. Mit der in Ihrem Texteditor organisierten Concept Map ist es schließlich an der Zeit, alle Informationen abzudecken. Klicken Sie auf jedes der Kästchen und beginnen Sie, sie mit dem gewünschten Text zu füllen, um die Konzeptkarte so personalisiert zu erstellen, wie Sie möchten.

Was ist zu tun, wenn Sie Ihre Lucidchart-Konzeptlandkarte ändern müssen?

Lucidchart ist ein hochgradig anpassbares Werkzeug beim Erstellen der Concept Map-Vorlage und das Endergebnis ist sehr stilisiert. Der einzige Nachteil dieser Word-Erweiterung ist, dass es problematisch sein kann, die von Ihnen platzierten Felder zu ändern, falls Sie vergessen, eine Idee oder ein Konzept hinzuzufügen. Um dies zu tun, ist die beste Lösung, die Online-Vorlage zu ändern, sie erneut hinzuzufügen, den Inhalt aus einer Concept Map in eine andere auszuschneiden und einzufügen, um das geänderte Layout Ihrer Map zu erstellen.