Wenn Sie sich auf die Vorbereitung einer schriftlichen Arbeit vorbereiten, besteht bei der Themenwahl die Möglichkeit, dass es technisches Vokabular, komplizierte Wörter, ungewöhnlich und sogar neu Bedingungen. In diesen Fällen ist die Glossar von Begriffen in der Forschung, da dies den Prozess des Lesens und Verstehens erleichtert.

Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen, wie ein Glossar in Word erstellen | einfach, damit Sie es effizient verwenden können, wenn es Zeit ist, Ihre schriftliche Arbeit einzureichen. Dies verleiht nicht nur einen professionellen Touch, sondern erleichtert auch den Leseprozess.

Schritte zum Erstellen eines Glossars in Word

Glossare werden mit dem Index-Tool von Microsoft Word erstellt. Dieses Tool hilft Ihnen nicht nur beim Erstellen von Indizes, sondern ermöglicht Ihnen auch das Erstellen von Glossaren und das Anwenden von Standardstilen auf sie. Die Schritte zum Erstellen eines Glossars sind wie folgt:

Wählen Sie die Wörter aus, die Sie dem Glossar hinzufügen möchten

Der erste Schritt, vielleicht der offensichtlichste, besteht darin, die Wörter auszuwählen, die Sie in das Glossar aufnehmen möchten. Die Idee ist, die Wörter auszuwählen, die am wichtigsten sind oder deren Bedeutung meist unbekannt ist. Wann Sie sich dafür entscheiden, liegt bei Ihnen.

Sie können die Wörter beim Erstellen Ihrer schriftlichen Arbeit auswählen und sie erscheinen, was Sie daran hindert, einige von ihnen zu ignorieren und sie praktischer zu machen. Oder Sie können sie am Ende auswählen, wenn Sie das Dokument endgültig bearbeiten. Vergessen Sie nicht, die Bedeutung der einzelnen Wörter nachzuschlagen und in einem anderen Dokument oder Notizbuch aufzuschreiben.

Markieren Sie die Glossareinträge

So erstellen Sie ein Glossar in Word |

Um ein Glossar zu erstellen, müssen Sie zunächst alle gewünschten Wörter und ihre Bedeutungen hinzufügen. Der Vorgang ist sehr einfach, gehen Sie einfach auf die Registerkarte «Verweise», In der Optionsleiste:

Dann im Abschnitt «Index«Klicken Sie auf die Option»Eintrag markieren». Es erscheint sofort ein kleines Dialogfeld.

So erstellen Sie ein Glossar in Word |

As Dialogbox von «Eintrag markieren», Speziell in der«Eingang«Sie müssen das gesuchte Wort eingeben»Untereintrag»Die Erklärung, die diesem Wort entspricht.

So erstellen Sie ein Glossar in Word |

Suchen Sie also zunächst nach einem Wort, das Sie dem Glossar hinzufügen möchten. In diesem Fall suchen wir nach dem Wort «Glossar»Und dann doppelklicken Sie auf den Eintrag, um ihn auszuwählen.

So erstellen Sie ein Glossar in Word |

Nach Auswahl des Wortes kehren Sie zum Dialog zurück. Wenn Sie auf das Dialogfeld klicken, werden Sie feststellen, dass das ausgewählte Wort automatisch in das «Eingang». Jetzt können Sie Ihre entsprechende Erklärung eingeben. In diesem Fall setzen wir: «Katalog der Wörter derselben Disziplin.» Was Untereintrag.

So erstellen Sie ein Glossar in Word 5

Dann müssen Sie auf die Schaltfläche «Marcos»Um den aktuellen Eintrag zu speichern. Wenn Sie auf «Markieren» klicken, sucht Word im gesamten Dokument nach dem ausgewählten Wort und zeichnet die Seitenzahlen auf, auf denen Sie dieses Wort gefunden haben. Wenn alle Seitenzahlen angezeigt werden sollen, müssen Sie daher die Option «Überprüfe alles».

Sie können auch bis zu 7 Ebenen im Abschnitt Untereintrag angeben, indem Sie einen Doppelpunkt setzen: «:», um zur nächsten Zeile zu gelangen. Denken Sie zum Schluss daran, diese Schritte für jedes Wort zu wiederholen, das Sie dem Glossar hinzufügen möchten.

Nicht druckbare Zeichen ausblenden

Sobald das Wort markiert ist, ist es nicht verwunderlich, dass die nicht druckbare Zeichen des Dokuments. Sie werden auch bemerken, dass die Erklärung in Klammern direkt neben dem Wort steht. Aber das ist völlig normal. Auf diese Weise speichert Word jedes der Wörter und ihre Bedeutung.

Wie erstelle ich ein Glossar in Word 6?

Wie der Name schon sagt, werden diese Zeichen beim Drucken der Datei oder beim Öffnen des Dokuments im Lesemodus nicht angezeigt. Obwohl es ärgerlich sein kann, diese Zeichen und die Bedeutung der Wörter im Glossar während des Tippens im gesamten Dokument zu sehen, ist es ratsam, sie auszuschalten, indem Sie auf die Registerkarte Start und dann auf das Symbol « klicken.alles zeigen«im Abschnitt»Absatz». Das Symbol ist genau das gleiche wie das Symbol für Sonderzeichen.

Wie erstelle ich ein Glossar in Word 7?

Erstellen Sie das Glossar oder den Index

Wie erstelle ich ein Glossar in Word 8?

Nachdem Sie alle benötigten Wörter hinzugefügt haben, gehen Sie zu der Seite, auf der Sie das Glossar einfügen möchten. Drücken Sie in diesem Fall am Ende des Dokuments die Taste «Ende». Gehen Sie dann zurück zur Registerkarte Referenzen, um das Glossar einzufügen. Wählen Sie dann die Option «Index einfügen» im «Index».

Bevor Sie auf die Schaltfläche Akzeptieren klicken, können Sie wählen: Format Für was Sie sich bewerben möchten Glossar, wenn Sie die Seitenzahlen wollen ausrichten rechts, wenn Sie Punkte oder Bindestriche als Trennzeichen verwenden möchten oder das Ergebnis in zwei oder mehr Spalten angezeigt werden soll. Wenn Sie sich entschieden haben, klicken Sie auf OK.

Vorteile des Glossars

Die Erstellung von Glossaren hat viele Vorteile sowohl für die Person, die die Abschlussarbeit liest, als auch für die Person, die die schriftliche Arbeit selbst erstellt. Einige von ihnen sind:

Für die Person, die das Werk lesen wird:

  • Ermöglichen Sie ein besseres Verständnis: Die Person, die Ihre Arbeit liest, wird die Bedeutung der weniger gebräuchlichen Begriffe kennen. Dies erleichtert es Ihnen, den Kontext der Arbeit zu verstehen.
  • Effektivität steigern: Wörter im Vorfeld erklärt zu haben, spart dem Leser Zeit, da er nicht jedes Wort in einem Wörterbuch nachschlagen muss.

Für die Person, die die Arbeit ausführt:

  • Wortschatz erweitern: Das Erstellen von Glossaren wird Ihren Wortschatz bereichern.
  • Größere Bereiche: Mit einem reichhaltigen Wortschatz haben Sie die Möglichkeit, sich in jedem Bereich, sowohl mündlich als auch schriftlich, leichter auszudrücken.
  • Es erleichtert das Verständnis: Sie werden die Texte leicht beherrschen und haben ein besseres Leseverständnis.

Unterschiede zwischen einem Glossar und einem Wörterbuch

Es ist leicht, Wörterbücher und Glossare zu verwechseln, da sich beide dadurch auszeichnen, dass es sich um Wortlisten handelt, deren Bedeutung auf einer Seite geschrieben ist, aber nicht gleich ist. Wörterbücher erklären die Bedeutung aller Begriffe in einer bestimmten Sprache, während Glossare nur die Bedeutung von Begriffen in einem bestimmten Thema erklären, eine Frage, die auf den ersten Blick nicht leicht zu verstehen ist. Aus diesem Grund ist die Länge eines Glossars viel spezifischer und kürzer.