Microsoft Word enthält leistungsstarke Grammatik Überprüfung, aber viele seiner erweiterten Grammatikerkennungsfunktionen sind standardmäßig deaktiviert. Grammatik ist beliebt, aber Sie müssen Word keine Grammatikprüfungen hinzufügen. Word selbst enthält eine kostenlose Alternative zu Grammarly.

Die Rechtschreib- oder Grammatikprüfung ist Bestandteil aller modernen Versionen von Microsoft Word, einschließlich Word for Office 365, Word 2016 und Word 2019. Es wird besser: Microsoft hat gerade angekündigt, dass im Juni eine leistungsfähigere KI-basierte Grammatikprüfung bei Office Insiders eintreffen und im Herbst 2019 für alle verfügbar sein wird.

So verbessern Sie die Prüfung der Word-Grammatik

  • Um die Einstellung für die Wortgrammatikprüfung zu finden, klicken Sie auf «Ja DateiIn der oberen linken Ecke eines Microsoft Word-Fensters.
Dateiabschnitt in Word
Dateiabschnitt in Word
  • Klicken Sie dann auf «Wahlen«Unten im linken Bereich.
Abschnitt mit Wortoptionen
Abschnitt mit Wortoptionen
  • Das Fenster «Wortoptionen«. Klicke auf «Revision«Im linken Feld.
Word-Optionen und Vorschau
Word-Optionen und Vorschau
  • Scrollen Sie nach unten zu «Rechtschreibung und Grammatik in Word korrigieren„Und dann klick“Aufstellen«.
Rechtschreibung und Grammatik in Word korrigieren
Rechtschreibung und Grammatik in Word korrigieren

Das Fenster «GrammatikDie Wortgrammatikprüfung ist standardmäßig aktiviert, ebenso wie viele dieser Optionen hier. In einigen Fällen werden sie jedoch nicht aktiviert. Sie können beispielsweise Word-Optionen aktivieren, um Dinge zu überprüfen wie Wortverwirrung,, Leism,, Interpunktion und sogar einige spezifischere Klarstellungen.

Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Regeln, die Sie aktivieren möchten, und klicken Sie dann auf ‘Ich nehme an«wenn du fertig bist.

Wenn Sie Ihre Änderungen rückgängig machen und die Grammatikprüfung von Word auf die Standardeinstellungen zurücksetzen möchten, gehen Sie hierher zurück und klicken Sie auf «Alles zurücksetzen«.

Klicke auf «Ich nehme anNochmals, um das Fenster Word-Optionen zu schließen.

Die ausgewählten Regeln gelten nun für die Wortgrammatikprüfung. Wenn Word einen Grammatikfehler erkennt, sehen Sie a blaues Gekritzel. Sie können mit der rechten Maustaste klicken, um die Vorschläge anzuzeigen.

Vorschläge für Grammatikfehler in Word
Vorschläge für Grammatikfehler in Word

Wenn Sie wissen möchten, wofür die Richtlinie gedacht ist, bietet die Microsoft-Onlinehilfe-Website eine umfassende Liste der Regeln und ihrer Funktionen. Es gibt keine spezifischen Regeln, wenn Sie Word 2013 oder früher verwenden, aber die Liste der verfügbaren Optionen ist immer noch ziemlich beeindruckend.

Die Grammatikprüfung von Grammarly ist noch leistungsfähiger als die von Microsoft Word und funktioniert auch außerhalb von Word überall im Web. Aber viele Leute können mit der Grammatikprüfung von Word umgehen, insbesondere wenn sie mehr integrierte Optionen zulassen.

Teilen Sie diesen Tipp unbedingt mit und halten Sie sich mit den besten Tipps für Ihre Produktivität mit der Office-Suite auf dem Laufenden!